Unser Sortiment

Buntnessel Samen

Eine Pflanze, die nicht wegen ihrer unscheinbaren Blüten, sondern wegen ihres bunten Laubs in Haus und Garten geschätzt wird, ist die Buntnessel. Sie bildet wunderschöne Blätter, die in ihrer Form der gewöhnlichen Brennnessel ähneln. Die Farbenpracht des Laubes dagegen ist alles andere als gewöhnlich. Die Palette reicht von gelblichen über rötliche bis hin zu dunkelvioletten Farbtönen. Meist ist die Mitte des Blattes zwei- oder mehrfarbig und wird von einem dünnen oder breiten Streifen in verschiedenen Grün-, Rot- oder Brauntönen eingerahmt. Diese wunderschönen Färbungen machen die Buntnessel zur beliebten Pflanze, die sowohl im Blumenbeet als auch im Blumenfenster für sehr dekorative Effekte sorgt.

Die richtige Buntnessel Samen können Sie direkt bei uns online kaufen

Array ( [id] => 150 [parentId] => 17 [name] => Buntnessel Samen [position] => 10 [metaKeywords] => Buntnessel Samen, Buntnessel Samen kaufen,Buntnessel Samen online kaufen, Buntnessel Samen bestellen, Buntnessel Samen online bestellen [metaDescription] => Auf der Suche nach Buntnessel Samen? In unserem Onlineshop finden Sie günstige Buntnessel Samen sowie Tipps und Tricks zur Aufzucht [cmsHeadline] => Buntnessel Samen [cmsText] =>

Eine Pflanze, die nicht wegen ihrer unscheinbaren Blüten, sondern wegen ihres bunten Laubs in Haus und Garten geschätzt wird, ist die Buntnessel. Sie bildet wunderschöne Blätter, die in ihrer Form der gewöhnlichen Brennnessel ähneln. Die Farbenpracht des Laubes dagegen ist alles andere als gewöhnlich. Die Palette reicht von gelblichen über rötliche bis hin zu dunkelvioletten Farbtönen. Meist ist die Mitte des Blattes zwei- oder mehrfarbig und wird von einem dünnen oder breiten Streifen in verschiedenen Grün-, Rot- oder Brauntönen eingerahmt. Diese wunderschönen Färbungen machen die Buntnessel zur beliebten Pflanze, die sowohl im Blumenbeet als auch im Blumenfenster für sehr dekorative Effekte sorgt.

XXXXX


Die Aussaat von Buntnesseln lässt sich auch von Anfängern bewerkstelligen. Die Pflanzen sind pflegeleicht und können mit etwas Geschick sogar über den Winter gebracht werden. Säen Sie Ihre eigenen Buntnesseln für Blumenrabatten oder Fensterbrett aus und kombinieren Sie die Blattpflanzen mit bunten Blühpflanzen. Übrigens - die Blätter der Buntnessel brennen bei Berührung nicht.

Definition

Buntnesseln sind mehrjährige Pflanzen, die zur Familie der Lippenblütler gehören. Sie sind nicht winterhart und müssen deshalb im Gewächshaus oder auf der Fensterbank überwintert werden. Der botanische Name lautet Solenostemon scutellaroides.

Ab März im Haus aussäen

Füllen Sie ab März eine Saatschale mit normaler Gartenerde. Verteilen Sie den Samen auf der befeuchteten Oberfläche. Als Lichtkeimer darf die Saat nicht bedeckt werden. Stellen Sie die Schale an einem warmen, hellen Ort auf und halten Sie den Samen am besten mit einer Gartenspritze gut feucht. Die beste Keimtemperatur liegt bei 24. Grad. Es kann mehrere Wochen dauern, bis sich die ersten Pflanzenspitzen bemerkbar machen.

Triebspitzen kappen für dichteren Wuchs

Sobald die Pflänzchen aufgelaufen sind, pikieren Sie sie, damit sie sich gut entwickeln können. Ab einer Höhe von acht Zentimetern pflanzen Sie die Buntnesseln separat in Töpfe. Wählen Sie nur kräftige Pflanzen aus, denn diese bilden später schöne große Büsche. Kappen Sie die Triebspitzen aller Pflanzen. Dadurch bildet die Buntnessel viele Seitenzweige aus, die später viele bunte Blätter tragen.

Pflege im Blumenfenster

Pflanzen, die Sie im Haus kultivieren möchten, setzen Sie in größere Töpfe mit Blumenerde, die eine gute Drainage haben sollten. Gießen Sie regelmäßig und geben Sie in Zwei-Wochen-Abständen etwas Dünger. Wenn die Pflanzen zu groß werden oder lange, wenig beblätterte Triebe entwickeln, schneiden Sie sie einfach herunter. Die Buntnessel treibt dann neu aus. Sobald sich Blüten bilden, entfernen Sie diese, damit die Pflanze Kraft für neue Blätter hat.

Buntnesseln im Freiland

Für die Anpflanzung im Blumenbeet bereiten Sie ab Mai Pflanzstellen vor, indem Sie die Erde lockern und mit Kompost verfeinern. Buntnessel gedeihen in sonnigen Lagen sehr gut, sollten jedoch etwas windgeschützt stehen. Das farbige Laub schimmert dann besonders intensiv. Pflanzen Sie die Nesseln ein und gießen Sie sie gut an. Halten Sie einen Pflanzabstand von mindestens 30 Zentimetern ein, denn die Pflanzen können sehr hoch und auch breit werden. Gießen Sie regelmäßig, aber vermeiden Sie Staunässe. Gelegentliche Düngergaben fördern das Wachstum. Da die Pflanze nicht winterhart ist, müssen Sie sie im Herbst in Töpfe umpflanzen und im Haus überwintern. Das gelingt jedoch nicht immer, sodass Sie jedes Jahr neue Aussaaten ausbringen sollten.

Buntnesseln werden ausschließlich als Zierpflanzen gehalten. Abgeschnittene Triebe können Sie als Dekoration für Blumensträuße und Gestecke verwenden, lange halten sich die Stiele aber nicht.

Nicht winterharte Pflanze aus Südostasien

Ihren Ursprung hat die Buntnessel in Südostasien vor. Dort wächst sie wild an Flussufern. Auch in Wäldern und auf Wiesen ist sie zu finden. Wie sie ihren Weg nach Europa fand, ist nicht bekannt. Es gilt als gesichert, dass die ersten Kulturformen der Buntnessel im Jahre 1851 gepflegt wurden.

Buntnesseln wirken im Zusammenspiel mit anderen Pflanzen sehr dekorativ. Kombinieren Sie sie mit hellen Gräsern, damit die Farben gut zur Geltung kommen.

[active] => 1 [template] => article_listing_4col.tpl [blog] => [path] => |17|3| [showFilterGroups] => 1 [external] => [hideFilter] => [hideTop] => [noViewSelect] => [changed] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 21:09:48.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [added] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 21:09:48.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [media] => Array ( [id] => 968 [albumId] => 1 [name] => buntnessel-samen [description] => [path] => media/image/buntnessel-samen.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 54 [created] => DateTime Object ( [date] => 2015-03-11 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 42838 ) [attribute] => Array ( [id] => 180 [categoryId] => 150 [attribute1] => [attribute2] => [attribute3] => [attribute4] => [attribute5] => [attribute6] => ) [description] => Buntnessel Samen [cmsheadline] => Buntnessel Samen [cmstext] =>

Eine Pflanze, die nicht wegen ihrer unscheinbaren Blüten, sondern wegen ihres bunten Laubs in Haus und Garten geschätzt wird, ist die Buntnessel. Sie bildet wunderschöne Blätter, die in ihrer Form der gewöhnlichen Brennnessel ähneln. Die Farbenpracht des Laubes dagegen ist alles andere als gewöhnlich. Die Palette reicht von gelblichen über rötliche bis hin zu dunkelvioletten Farbtönen. Meist ist die Mitte des Blattes zwei- oder mehrfarbig und wird von einem dünnen oder breiten Streifen in verschiedenen Grün-, Rot- oder Brauntönen eingerahmt. Diese wunderschönen Färbungen machen die Buntnessel zur beliebten Pflanze, die sowohl im Blumenbeet als auch im Blumenfenster für sehr dekorative Effekte sorgt.

XXXXX


Die Aussaat von Buntnesseln lässt sich auch von Anfängern bewerkstelligen. Die Pflanzen sind pflegeleicht und können mit etwas Geschick sogar über den Winter gebracht werden. Säen Sie Ihre eigenen Buntnesseln für Blumenrabatten oder Fensterbrett aus und kombinieren Sie die Blattpflanzen mit bunten Blühpflanzen. Übrigens - die Blätter der Buntnessel brennen bei Berührung nicht.

Definition

Buntnesseln sind mehrjährige Pflanzen, die zur Familie der Lippenblütler gehören. Sie sind nicht winterhart und müssen deshalb im Gewächshaus oder auf der Fensterbank überwintert werden. Der botanische Name lautet Solenostemon scutellaroides.

Ab März im Haus aussäen

Füllen Sie ab März eine Saatschale mit normaler Gartenerde. Verteilen Sie den Samen auf der befeuchteten Oberfläche. Als Lichtkeimer darf die Saat nicht bedeckt werden. Stellen Sie die Schale an einem warmen, hellen Ort auf und halten Sie den Samen am besten mit einer Gartenspritze gut feucht. Die beste Keimtemperatur liegt bei 24. Grad. Es kann mehrere Wochen dauern, bis sich die ersten Pflanzenspitzen bemerkbar machen.

Triebspitzen kappen für dichteren Wuchs

Sobald die Pflänzchen aufgelaufen sind, pikieren Sie sie, damit sie sich gut entwickeln können. Ab einer Höhe von acht Zentimetern pflanzen Sie die Buntnesseln separat in Töpfe. Wählen Sie nur kräftige Pflanzen aus, denn diese bilden später schöne große Büsche. Kappen Sie die Triebspitzen aller Pflanzen. Dadurch bildet die Buntnessel viele Seitenzweige aus, die später viele bunte Blätter tragen.

Pflege im Blumenfenster

Pflanzen, die Sie im Haus kultivieren möchten, setzen Sie in größere Töpfe mit Blumenerde, die eine gute Drainage haben sollten. Gießen Sie regelmäßig und geben Sie in Zwei-Wochen-Abständen etwas Dünger. Wenn die Pflanzen zu groß werden oder lange, wenig beblätterte Triebe entwickeln, schneiden Sie sie einfach herunter. Die Buntnessel treibt dann neu aus. Sobald sich Blüten bilden, entfernen Sie diese, damit die Pflanze Kraft für neue Blätter hat.

Buntnesseln im Freiland

Für die Anpflanzung im Blumenbeet bereiten Sie ab Mai Pflanzstellen vor, indem Sie die Erde lockern und mit Kompost verfeinern. Buntnessel gedeihen in sonnigen Lagen sehr gut, sollten jedoch etwas windgeschützt stehen. Das farbige Laub schimmert dann besonders intensiv. Pflanzen Sie die Nesseln ein und gießen Sie sie gut an. Halten Sie einen Pflanzabstand von mindestens 30 Zentimetern ein, denn die Pflanzen können sehr hoch und auch breit werden. Gießen Sie regelmäßig, aber vermeiden Sie Staunässe. Gelegentliche Düngergaben fördern das Wachstum. Da die Pflanze nicht winterhart ist, müssen Sie sie im Herbst in Töpfe umpflanzen und im Haus überwintern. Das gelingt jedoch nicht immer, sodass Sie jedes Jahr neue Aussaaten ausbringen sollten.

Buntnesseln werden ausschließlich als Zierpflanzen gehalten. Abgeschnittene Triebe können Sie als Dekoration für Blumensträuße und Gestecke verwenden, lange halten sich die Stiele aber nicht.

Nicht winterharte Pflanze aus Südostasien

Ihren Ursprung hat die Buntnessel in Südostasien vor. Dort wächst sie wild an Flussufern. Auch in Wäldern und auf Wiesen ist sie zu finden. Wie sie ihren Weg nach Europa fand, ist nicht bekannt. Es gilt als gesichert, dass die ersten Kulturformen der Buntnessel im Jahre 1851 gepflegt wurden.

Buntnesseln wirken im Zusammenspiel mit anderen Pflanzen sehr dekorativ. Kombinieren Sie sie mit hellen Gräsern, damit die Farben gut zur Geltung kommen.

[noviewselect] => [childrenCount] => 0 [articleCount] => 1 [sSelf] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=150 [sSelfCanonical] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=150 [rssFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=150&sRss=1 [atomFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=150&sAtom=1 [layout] => 4col ) 1
 


Die Aussaat von Buntnesseln lässt sich auch von Anfängern bewerkstelligen. Die Pflanzen sind pflegeleicht und können mit etwas Geschick sogar über den Winter gebracht werden. Säen Sie Ihre eigenen Buntnesseln für Blumenrabatten oder Fensterbrett aus und kombinieren Sie die Blattpflanzen mit bunten Blühpflanzen. Übrigens - die Blätter der Buntnessel brennen bei Berührung nicht.

Definition

Buntnesseln sind mehrjährige Pflanzen, die zur Familie der Lippenblütler gehören. Sie sind nicht winterhart und müssen deshalb im Gewächshaus oder auf der Fensterbank überwintert werden. Der botanische Name lautet Solenostemon scutellaroides.

Ab März im Haus aussäen

Füllen Sie ab März eine Saatschale mit normaler Gartenerde. Verteilen Sie den Samen auf der befeuchteten Oberfläche. Als Lichtkeimer darf die Saat nicht bedeckt werden. Stellen Sie die Schale an einem warmen, hellen Ort auf und halten Sie den Samen am besten mit einer Gartenspritze gut feucht. Die beste Keimtemperatur liegt bei 24. Grad. Es kann mehrere Wochen dauern, bis sich die ersten Pflanzenspitzen bemerkbar machen.

Triebspitzen kappen für dichteren Wuchs

Sobald die Pflänzchen aufgelaufen sind, pikieren Sie sie, damit sie sich gut entwickeln können. Ab einer Höhe von acht Zentimetern pflanzen Sie die Buntnesseln separat in Töpfe. Wählen Sie nur kräftige Pflanzen aus, denn diese bilden später schöne große Büsche. Kappen Sie die Triebspitzen aller Pflanzen. Dadurch bildet die Buntnessel viele Seitenzweige aus, die später viele bunte Blätter tragen.

Pflege im Blumenfenster

Pflanzen, die Sie im Haus kultivieren möchten, setzen Sie in größere Töpfe mit Blumenerde, die eine gute Drainage haben sollten. Gießen Sie regelmäßig und geben Sie in Zwei-Wochen-Abständen etwas Dünger. Wenn die Pflanzen zu groß werden oder lange, wenig beblätterte Triebe entwickeln, schneiden Sie sie einfach herunter. Die Buntnessel treibt dann neu aus. Sobald sich Blüten bilden, entfernen Sie diese, damit die Pflanze Kraft für neue Blätter hat.

Buntnesseln im Freiland

Für die Anpflanzung im Blumenbeet bereiten Sie ab Mai Pflanzstellen vor, indem Sie die Erde lockern und mit Kompost verfeinern. Buntnessel gedeihen in sonnigen Lagen sehr gut, sollten jedoch etwas windgeschützt stehen. Das farbige Laub schimmert dann besonders intensiv. Pflanzen Sie die Nesseln ein und gießen Sie sie gut an. Halten Sie einen Pflanzabstand von mindestens 30 Zentimetern ein, denn die Pflanzen können sehr hoch und auch breit werden. Gießen Sie regelmäßig, aber vermeiden Sie Staunässe. Gelegentliche Düngergaben fördern das Wachstum. Da die Pflanze nicht winterhart ist, müssen Sie sie im Herbst in Töpfe umpflanzen und im Haus überwintern. Das gelingt jedoch nicht immer, sodass Sie jedes Jahr neue Aussaaten ausbringen sollten.

Buntnesseln werden ausschließlich als Zierpflanzen gehalten. Abgeschnittene Triebe können Sie als Dekoration für Blumensträuße und Gestecke verwenden, lange halten sich die Stiele aber nicht.

Nicht winterharte Pflanze aus Südostasien

Ihren Ursprung hat die Buntnessel in Südostasien vor. Dort wächst sie wild an Flussufern. Auch in Wäldern und auf Wiesen ist sie zu finden. Wie sie ihren Weg nach Europa fand, ist nicht bekannt. Es gilt als gesichert, dass die ersten Kulturformen der Buntnessel im Jahre 1851 gepflegt wurden.

Buntnesseln wirken im Zusammenspiel mit anderen Pflanzen sehr dekorativ. Kombinieren Sie sie mit hellen Gräsern, damit die Farben gut zur Geltung kommen.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten     * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben