Unser Sortiment

Glockenblume Samen

Mit ihren zartblauen bis dunkelvioletten Blüten gehört die Glockenblume zu den besonders beliebten Gartenpflanzen. Nicht nur die Gärtner erfreuen sich an den schönen Farben, auch Bienen und Insekten werden davon magisch angezogen. Die bis zu einem Meter hoch werdenden Pflanzen gibt es mittlerweile auch mit weißen und rosa Blüten. Wegen ihrer langen Blütezeit lohnt es sich, diese hübschen Blumen im Garten zu pflegen. Wenn sie sich einmal heimisch fühlen, kommen die meisten Arten in jedem Jahr wieder.

Die richtige Glockenblume Samen können Sie direkt bei uns online kaufen

Array ( [id] => 168 [parentId] => 17 [name] => Glockenblume Samen [position] => 28 [metaKeywords] => Glockenblume Samen, Glockenblume Samen kaufen,Glockenblume Samen online kaufen, Glockenblume Samen bestellen, Glockenblume Samen online bestellen [metaDescription] => Auf der Suche nach Glockenblume Samen? In unserem Onlineshop finden Sie günstige Glockenblume Samen sowie Tipps und Tricks zur Aufzucht [cmsHeadline] => Glockenblume Samen [cmsText] =>

Mit ihren zartblauen bis dunkelvioletten Blüten gehört die Glockenblume zu den besonders beliebten Gartenpflanzen. Nicht nur die Gärtner erfreuen sich an den schönen Farben, auch Bienen und Insekten werden davon magisch angezogen. Die bis zu einem Meter hoch werdenden Pflanzen gibt es mittlerweile auch mit weißen und rosa Blüten. Wegen ihrer langen Blütezeit lohnt es sich, diese hübschen Blumen im Garten zu pflegen. Wenn sie sich einmal heimisch fühlen, kommen die meisten Arten in jedem Jahr wieder.

XXXXX


Glockenblumen zu säen und zu pflegen ist nicht schwierig. Sie wachsen schnell, und wenn Sie ihre Bedürfnisse erfüllen, erleben Sie schon im ersten Jahr eine tolle Blütenpracht. Die schlanken Stängel, an denen die Blüten wie kleine Glocken herabhängen, machen sich auch wunderbar in Sommersträußen. Da die Pflanze mit einem halbschattigen Standort gut zurechtkommt, ist sie die ideale Bepflanzung für Balkons und Terrassen, die nicht direkt in der Sonne liegen. Einige der über 500 Sorten können Sie auch als Zimmerpflanze ganzjährig auf dem Fensterbrett pflegen. Ob die Glockenblume giftig ist, ist umstritten. Etwas Vorsicht ist bei der Haltung angebracht, wenn Kinder im Haus sind.

Definition

Glockenblumen gibt es als ein- und mehrjährige Arten, aber auch als mehrjährige winterharte Stauden. Die zur Familie der Glockenblumengewächse gehörenden Pflanzen bilden lange Stängel, an denen die Blüten erscheinen. Der lateinische Name lautet Campanula. Auf Deutsch ist das die Bezeichnung für Glocken oder Glöckchen.

Vorziehen auf dem Fensterbrett

Glockenblumen sind nicht sehr anspruchsvoll. Sie lieben einen nicht zu dichten, wasserdurchlässigen Boden. Lehmhaltige Standorte sollten mit Sand aufgelockert werden. Pralle Sonne mag die Blume nicht, dafür gedeiht sie in halbschattigen und schattigen Lagen sehr gut. Sie können die Samen zwar direkt ab April ins Freiland aussäen, doch empfiehlt es sich, sie ab März auf der Fensterbank vorzuziehen, damit sie schon im ersten Jahr ihre schönen Blüten entwickeln. Bereiten Sie dafür eine Pflanzschale mit Anzuchterde vor. Säen Sie den Samen so sparsam wie möglich aus und bedecken ihn mit einer dünnen Schicht Erde. Halten Sie die Oberfläche mit einer Sprühflasche feucht. Bis zum Auflaufen der Saat ist ein helles Fenster mit Temperaturen um 18 Grad ideal.

Pflegeleichte Sommerblume

Nach ein bis zwei Wochen erscheinen die ersten Pflänzchen. Vereinzeln Sie sie auf einen Abstand von vier Zentimetern. Sobald sie eine Höhe von circa acht Zentimetern erreicht haben, verpflanzen Sie die kräftigsten Pflanzen in einzelne Töpfe mit nahrhafter Gartenerde. Ins Freie dürfen die Glockenblumen, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Bereiten Sie im Blumenbeet eine Pflanzstelle vor, indem Sie den Boden lockern. Nur sehr magere Böden sollten Sie mit etwas reifem Kompost verbessern. Pflanzen Sie die Blumen so ein, dass der Abstand zu anderen Pflanzen je nach Sorte 30 bis 50 Zentimeter beträgt. Im Pflanzkübel sollten Sie die Pflanzen einzeln setzen, sie breiten sich von selbst aus. Niedrige Sorten sind für den Blumenkasten geeignet, hier sollte der Pflanzabstand 20 Zentimeter betragen. Gießen Sie häufig, vermeiden Sie aber Staunässe. Regelmäßige Düngergaben erhöhen das Blütenwachstum. Weitere Pflegemaßnahmen sind nicht notwendig. Insbesondere müssen die Blumen nur dann geschnitten werden, wenn sie zu stark wuchern. Das passiert idealerweise im Herbst oder Frühjahr.

Glockenblumen als Schnittblumen

Die hübschen Glöckchen blühen durchgehend von Juni bis August und sind damit echte Sommerblumen. Als Schnittblume schneiden Sie sie, wenn die unteren Glöckchen geöffnet, die oberen aber noch geschlossen sind.

Im europäischen Raum heimisch

Glockenblumen sind fast überall im europäischen Raum heimisch. Besonders häufig finden Sie sie an Wald- und Wiesenrändern und Feldern vor. Einige Arten gedeihen sogar im felsigen Hochgebirge.

Für den Steingarten gibt es besonders niedrige Sorten, die dichte Blütenpolster bilden. Höhere Sorten pflanzen Sie in Blumenrabatte und Blumenbeete. Besonders effektvoll wirken Glockenblumen, wenn Sie jeweils zwei bis drei Pflanzen setzen.

[active] => 1 [template] => article_listing_4col.tpl [blog] => [path] => |17|3| [showFilterGroups] => 1 [external] => [hideFilter] => [hideTop] => [noViewSelect] => [changed] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 21:11:19.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [added] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 21:11:19.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [media] => Array ( [id] => 985 [albumId] => 1 [name] => glockenblumen-samen [description] => [path] => media/image/glockenblumen-samen.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 54 [created] => DateTime Object ( [date] => 2015-03-11 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 15344 ) [attribute] => Array ( [id] => 198 [categoryId] => 168 [attribute1] => [attribute2] => [attribute3] => [attribute4] => [attribute5] => [attribute6] => ) [description] => Glockenblume Samen [cmsheadline] => Glockenblume Samen [cmstext] =>

Mit ihren zartblauen bis dunkelvioletten Blüten gehört die Glockenblume zu den besonders beliebten Gartenpflanzen. Nicht nur die Gärtner erfreuen sich an den schönen Farben, auch Bienen und Insekten werden davon magisch angezogen. Die bis zu einem Meter hoch werdenden Pflanzen gibt es mittlerweile auch mit weißen und rosa Blüten. Wegen ihrer langen Blütezeit lohnt es sich, diese hübschen Blumen im Garten zu pflegen. Wenn sie sich einmal heimisch fühlen, kommen die meisten Arten in jedem Jahr wieder.

XXXXX


Glockenblumen zu säen und zu pflegen ist nicht schwierig. Sie wachsen schnell, und wenn Sie ihre Bedürfnisse erfüllen, erleben Sie schon im ersten Jahr eine tolle Blütenpracht. Die schlanken Stängel, an denen die Blüten wie kleine Glocken herabhängen, machen sich auch wunderbar in Sommersträußen. Da die Pflanze mit einem halbschattigen Standort gut zurechtkommt, ist sie die ideale Bepflanzung für Balkons und Terrassen, die nicht direkt in der Sonne liegen. Einige der über 500 Sorten können Sie auch als Zimmerpflanze ganzjährig auf dem Fensterbrett pflegen. Ob die Glockenblume giftig ist, ist umstritten. Etwas Vorsicht ist bei der Haltung angebracht, wenn Kinder im Haus sind.

Definition

Glockenblumen gibt es als ein- und mehrjährige Arten, aber auch als mehrjährige winterharte Stauden. Die zur Familie der Glockenblumengewächse gehörenden Pflanzen bilden lange Stängel, an denen die Blüten erscheinen. Der lateinische Name lautet Campanula. Auf Deutsch ist das die Bezeichnung für Glocken oder Glöckchen.

Vorziehen auf dem Fensterbrett

Glockenblumen sind nicht sehr anspruchsvoll. Sie lieben einen nicht zu dichten, wasserdurchlässigen Boden. Lehmhaltige Standorte sollten mit Sand aufgelockert werden. Pralle Sonne mag die Blume nicht, dafür gedeiht sie in halbschattigen und schattigen Lagen sehr gut. Sie können die Samen zwar direkt ab April ins Freiland aussäen, doch empfiehlt es sich, sie ab März auf der Fensterbank vorzuziehen, damit sie schon im ersten Jahr ihre schönen Blüten entwickeln. Bereiten Sie dafür eine Pflanzschale mit Anzuchterde vor. Säen Sie den Samen so sparsam wie möglich aus und bedecken ihn mit einer dünnen Schicht Erde. Halten Sie die Oberfläche mit einer Sprühflasche feucht. Bis zum Auflaufen der Saat ist ein helles Fenster mit Temperaturen um 18 Grad ideal.

Pflegeleichte Sommerblume

Nach ein bis zwei Wochen erscheinen die ersten Pflänzchen. Vereinzeln Sie sie auf einen Abstand von vier Zentimetern. Sobald sie eine Höhe von circa acht Zentimetern erreicht haben, verpflanzen Sie die kräftigsten Pflanzen in einzelne Töpfe mit nahrhafter Gartenerde. Ins Freie dürfen die Glockenblumen, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Bereiten Sie im Blumenbeet eine Pflanzstelle vor, indem Sie den Boden lockern. Nur sehr magere Böden sollten Sie mit etwas reifem Kompost verbessern. Pflanzen Sie die Blumen so ein, dass der Abstand zu anderen Pflanzen je nach Sorte 30 bis 50 Zentimeter beträgt. Im Pflanzkübel sollten Sie die Pflanzen einzeln setzen, sie breiten sich von selbst aus. Niedrige Sorten sind für den Blumenkasten geeignet, hier sollte der Pflanzabstand 20 Zentimeter betragen. Gießen Sie häufig, vermeiden Sie aber Staunässe. Regelmäßige Düngergaben erhöhen das Blütenwachstum. Weitere Pflegemaßnahmen sind nicht notwendig. Insbesondere müssen die Blumen nur dann geschnitten werden, wenn sie zu stark wuchern. Das passiert idealerweise im Herbst oder Frühjahr.

Glockenblumen als Schnittblumen

Die hübschen Glöckchen blühen durchgehend von Juni bis August und sind damit echte Sommerblumen. Als Schnittblume schneiden Sie sie, wenn die unteren Glöckchen geöffnet, die oberen aber noch geschlossen sind.

Im europäischen Raum heimisch

Glockenblumen sind fast überall im europäischen Raum heimisch. Besonders häufig finden Sie sie an Wald- und Wiesenrändern und Feldern vor. Einige Arten gedeihen sogar im felsigen Hochgebirge.

Für den Steingarten gibt es besonders niedrige Sorten, die dichte Blütenpolster bilden. Höhere Sorten pflanzen Sie in Blumenrabatte und Blumenbeete. Besonders effektvoll wirken Glockenblumen, wenn Sie jeweils zwei bis drei Pflanzen setzen.

[noviewselect] => [childrenCount] => 0 [articleCount] => 3 [sSelf] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=168 [sSelfCanonical] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=168 [rssFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=168&sRss=1 [atomFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=168&sAtom=1 [layout] => 4col ) 1
 


Glockenblumen zu säen und zu pflegen ist nicht schwierig. Sie wachsen schnell, und wenn Sie ihre Bedürfnisse erfüllen, erleben Sie schon im ersten Jahr eine tolle Blütenpracht. Die schlanken Stängel, an denen die Blüten wie kleine Glocken herabhängen, machen sich auch wunderbar in Sommersträußen. Da die Pflanze mit einem halbschattigen Standort gut zurechtkommt, ist sie die ideale Bepflanzung für Balkons und Terrassen, die nicht direkt in der Sonne liegen. Einige der über 500 Sorten können Sie auch als Zimmerpflanze ganzjährig auf dem Fensterbrett pflegen. Ob die Glockenblume giftig ist, ist umstritten. Etwas Vorsicht ist bei der Haltung angebracht, wenn Kinder im Haus sind.

Definition

Glockenblumen gibt es als ein- und mehrjährige Arten, aber auch als mehrjährige winterharte Stauden. Die zur Familie der Glockenblumengewächse gehörenden Pflanzen bilden lange Stängel, an denen die Blüten erscheinen. Der lateinische Name lautet Campanula. Auf Deutsch ist das die Bezeichnung für Glocken oder Glöckchen.

Vorziehen auf dem Fensterbrett

Glockenblumen sind nicht sehr anspruchsvoll. Sie lieben einen nicht zu dichten, wasserdurchlässigen Boden. Lehmhaltige Standorte sollten mit Sand aufgelockert werden. Pralle Sonne mag die Blume nicht, dafür gedeiht sie in halbschattigen und schattigen Lagen sehr gut. Sie können die Samen zwar direkt ab April ins Freiland aussäen, doch empfiehlt es sich, sie ab März auf der Fensterbank vorzuziehen, damit sie schon im ersten Jahr ihre schönen Blüten entwickeln. Bereiten Sie dafür eine Pflanzschale mit Anzuchterde vor. Säen Sie den Samen so sparsam wie möglich aus und bedecken ihn mit einer dünnen Schicht Erde. Halten Sie die Oberfläche mit einer Sprühflasche feucht. Bis zum Auflaufen der Saat ist ein helles Fenster mit Temperaturen um 18 Grad ideal.

Pflegeleichte Sommerblume

Nach ein bis zwei Wochen erscheinen die ersten Pflänzchen. Vereinzeln Sie sie auf einen Abstand von vier Zentimetern. Sobald sie eine Höhe von circa acht Zentimetern erreicht haben, verpflanzen Sie die kräftigsten Pflanzen in einzelne Töpfe mit nahrhafter Gartenerde. Ins Freie dürfen die Glockenblumen, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Bereiten Sie im Blumenbeet eine Pflanzstelle vor, indem Sie den Boden lockern. Nur sehr magere Böden sollten Sie mit etwas reifem Kompost verbessern. Pflanzen Sie die Blumen so ein, dass der Abstand zu anderen Pflanzen je nach Sorte 30 bis 50 Zentimeter beträgt. Im Pflanzkübel sollten Sie die Pflanzen einzeln setzen, sie breiten sich von selbst aus. Niedrige Sorten sind für den Blumenkasten geeignet, hier sollte der Pflanzabstand 20 Zentimeter betragen. Gießen Sie häufig, vermeiden Sie aber Staunässe. Regelmäßige Düngergaben erhöhen das Blütenwachstum. Weitere Pflegemaßnahmen sind nicht notwendig. Insbesondere müssen die Blumen nur dann geschnitten werden, wenn sie zu stark wuchern. Das passiert idealerweise im Herbst oder Frühjahr.

Glockenblumen als Schnittblumen

Die hübschen Glöckchen blühen durchgehend von Juni bis August und sind damit echte Sommerblumen. Als Schnittblume schneiden Sie sie, wenn die unteren Glöckchen geöffnet, die oberen aber noch geschlossen sind.

Im europäischen Raum heimisch

Glockenblumen sind fast überall im europäischen Raum heimisch. Besonders häufig finden Sie sie an Wald- und Wiesenrändern und Feldern vor. Einige Arten gedeihen sogar im felsigen Hochgebirge.

Für den Steingarten gibt es besonders niedrige Sorten, die dichte Blütenpolster bilden. Höhere Sorten pflanzen Sie in Blumenrabatte und Blumenbeete. Besonders effektvoll wirken Glockenblumen, wenn Sie jeweils zwei bis drei Pflanzen setzen.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten     * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben