Pak Choi Samen

Pak Choi ist der Verwandte des Chinakohls und hierzulande noch nicht allzu bekannt. Er ist in der Küche vielseitig verwendbar und kann bei richtiger Pflege bis in den Spätherbst frisch vom Beet geerntet werden. Pak Choi wächst sehr schnell und ist deshalb auch gut geeignet, wenn Sie zu den eher ungeduldigen Gärtnern gehören. Er stellt wenig Ansprüche und gedeiht auch gut als zweite Besetzung im Gartenbeet. Sie können ihn auf fast jedes abgeerntete Beet pflanzen. Nur wenn dort vorher andere Kohlsorten oder Rüben gestanden haben, sollten Sie einen anderen Platz wählen. Da er so leicht zu pflegen ist, lässt er sich auch gut für das Ausfüllen von Pflanzlücken verwenden.

Die richtige Pak Choi Samen können Sie direkt bei uns online kaufen

Array ( [id] => 58 [parentId] => 31 [name] => Pak Choi Samen [position] => 4 [metaKeywords] => Pak Choi Samen, Pak Choi Samen kaufen,Pak Choi Samen online kaufen, Pak Choi Samen bestellen, Pak Choi Samen online bestellen [metaDescription] => Auf der Suche nach Pak Choi Samen? In unserem Onlineshop finden Sie günstige Pak Choi Samen sowie Tipps und Tricks zur Aufzucht [cmsHeadline] => Pak Choi Samen [cmsText] =>

Pak Choi ist der Verwandte des Chinakohls und hierzulande noch nicht allzu bekannt. Er ist in der Küche vielseitig verwendbar und kann bei richtiger Pflege bis in den Spätherbst frisch vom Beet geerntet werden. Pak Choi wächst sehr schnell und ist deshalb auch gut geeignet, wenn Sie zu den eher ungeduldigen Gärtnern gehören. Er stellt wenig Ansprüche und gedeiht auch gut als zweite Besetzung im Gartenbeet. Sie können ihn auf fast jedes abgeerntete Beet pflanzen. Nur wenn dort vorher andere Kohlsorten oder Rüben gestanden haben, sollten Sie einen anderen Platz wählen. Da er so leicht zu pflegen ist, lässt er sich auch gut für das Ausfüllen von Pflanzlücken verwenden.

XXXXX

Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende Pak Choi hat ein leicht bitteres Aroma und lässt sich in der Küche vielseitig verwenden. Als Beilage zu Chinagerichten ist er unersetzlich. Außerdem ist Pak Choi sehr gesund, denn er enthält eine Reihe wichtiger Mineralstoffe und Vitamine.

Definition

Pak Choi gehört wie alle Kohlpflanzen zur Familie der Kreuzblütler. Wegen des enthaltenen Senföls wird er auch Senfkohl genannt. Der botanische Name lautet Brassica rapa subsp. Chinensis.

Einfache Aussaat im Frühjahr oder Sommer

Am besten gedeiht Pak Choi an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Er zählt zu den Starkzehrern und benötigt deshalb einen sehr nährstoffhaltigen aber lockeren Boden. Bereiten Sie die Anbaufläche durch Auflockern und Anreichern mit reifem Kompost vor. Pak Choi Samen können Sie im Frühjahr auf dem Fensterbrett vorziehen und im Mai auszupflanzen. Besser ist es allerdings, ihn ab Ende Juni direkt ins Freiland zu säen. Da er sehr schnell wächst, besteht bei zu früher Aussaat die Gefahr, dass er schießt und nicht mehr genießbar ist. Die Samenkörner werden im Reihenabstand von 25 Zentimetern bei einer Saattiefe von knapp einem Zentimeter ausgesät, bedeckt und angegossen.

Oft gießen und auf Schädlinge überprüfen

Die ersten Keimblätter erscheinen sehr schnell. Vereinzeln Sie die Pflanzen auf einen Abstand von 25 Zentimetern. Regelmäßiges Gießen ist ganz wichtig. Sobald der Kohl die Blätter hängen lässt, verliert er an Geschmack. Außerdem hält eine feuchte Erdoberfläche Erdflöhe fern. Hacken Sie zwischen den Reihen öfter einmal den Boden. Gelegentliche Düngergaben sind möglich aber nicht unbedingt erforderlich.

Nach wenigen Wochen erntereif

Schon nach acht bis zehn Wochen können Sie die ersten Pak Choi Blätter ernten. Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten entwickelt er keinen festen Kopf. Schneiden Sie die äußeren Blätter einfach ab, wenn Sie Kohl zubereiten möchten. Sinnvoll ist es auch, jede zweite Pflanze in der Reihe zu ernten, dann haben die anderen mehr Platz. Bis zum Spätherbst dauert die Ernte an, denn der Kohl verträgt Temperaturen um den Nullpunkt.

Pak Choi roh oder gekocht verwenden

In der Küche verwenden Sie den Pak Choi ähnlich wie Spinat oder Mangold. Ob Sie ihn kochen und als Gemüse servieren oder als Rohkost-Salat auf den Tisch bringen - der Kohl lässt sich vielfältig zubereiten. Verarbeiten Sie ihn nur möglichst frisch, da sich der Geschmack schnell verändert, wenn die Blätter trocken werden.

Vitaminreiches Gemüse

Pak Choi ist reich an wichtigen Nährstoffen. Neben Vitamin C und einigen B-Vitaminen enthält er Kalium, Kalzium und Carotin. Die im Kohl enthaltenen Senföle sollen keimtötend wirken.

Die Niederlande als Hauptanbaugebiet für Pak Choi

Ursprünglich wurde Pak Choi vor allem in China und der Mongolei angebaut. Durch Züchtungen lässt er sich auch in europäischen Breiten gut ziehen. Holland hat sich zum ersten Züchterland für Pak Choi entwickelt. Dort wird der Kohl im Glashaus kultiviert und von hier aus in andere Länder exportiert.

Pak Choi im Garten anzubauen, ist eine lohnende Sache. Der schnellwüchsige Kohl garantiert gute Ernten. Durch die Möglichkeit, ihn bis zum Spätherbst im Freiland zu halten, sorgen Sie für stets frisches, vitaminreiches Gemüse auf dem Speiseplan.

[active] => 1 [template] => article_listing_4col.tpl [blog] => [path] => |31|3| [showFilterGroups] => 1 [external] => [hideFilter] => [hideTop] => [noViewSelect] => [changed] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 20:55:38.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [added] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 20:55:38.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [media] => [attribute] => Array ( [id] => 88 [categoryId] => 58 [attribute1] => [attribute2] => [attribute3] => [attribute4] => [attribute5] => [attribute6] => ) [description] => Pak Choi Samen [cmsheadline] => Pak Choi Samen [cmstext] =>

Pak Choi ist der Verwandte des Chinakohls und hierzulande noch nicht allzu bekannt. Er ist in der Küche vielseitig verwendbar und kann bei richtiger Pflege bis in den Spätherbst frisch vom Beet geerntet werden. Pak Choi wächst sehr schnell und ist deshalb auch gut geeignet, wenn Sie zu den eher ungeduldigen Gärtnern gehören. Er stellt wenig Ansprüche und gedeiht auch gut als zweite Besetzung im Gartenbeet. Sie können ihn auf fast jedes abgeerntete Beet pflanzen. Nur wenn dort vorher andere Kohlsorten oder Rüben gestanden haben, sollten Sie einen anderen Platz wählen. Da er so leicht zu pflegen ist, lässt er sich auch gut für das Ausfüllen von Pflanzlücken verwenden.

XXXXX

Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende Pak Choi hat ein leicht bitteres Aroma und lässt sich in der Küche vielseitig verwenden. Als Beilage zu Chinagerichten ist er unersetzlich. Außerdem ist Pak Choi sehr gesund, denn er enthält eine Reihe wichtiger Mineralstoffe und Vitamine.

Definition

Pak Choi gehört wie alle Kohlpflanzen zur Familie der Kreuzblütler. Wegen des enthaltenen Senföls wird er auch Senfkohl genannt. Der botanische Name lautet Brassica rapa subsp. Chinensis.

Einfache Aussaat im Frühjahr oder Sommer

Am besten gedeiht Pak Choi an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Er zählt zu den Starkzehrern und benötigt deshalb einen sehr nährstoffhaltigen aber lockeren Boden. Bereiten Sie die Anbaufläche durch Auflockern und Anreichern mit reifem Kompost vor. Pak Choi Samen können Sie im Frühjahr auf dem Fensterbrett vorziehen und im Mai auszupflanzen. Besser ist es allerdings, ihn ab Ende Juni direkt ins Freiland zu säen. Da er sehr schnell wächst, besteht bei zu früher Aussaat die Gefahr, dass er schießt und nicht mehr genießbar ist. Die Samenkörner werden im Reihenabstand von 25 Zentimetern bei einer Saattiefe von knapp einem Zentimeter ausgesät, bedeckt und angegossen.

Oft gießen und auf Schädlinge überprüfen

Die ersten Keimblätter erscheinen sehr schnell. Vereinzeln Sie die Pflanzen auf einen Abstand von 25 Zentimetern. Regelmäßiges Gießen ist ganz wichtig. Sobald der Kohl die Blätter hängen lässt, verliert er an Geschmack. Außerdem hält eine feuchte Erdoberfläche Erdflöhe fern. Hacken Sie zwischen den Reihen öfter einmal den Boden. Gelegentliche Düngergaben sind möglich aber nicht unbedingt erforderlich.

Nach wenigen Wochen erntereif

Schon nach acht bis zehn Wochen können Sie die ersten Pak Choi Blätter ernten. Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten entwickelt er keinen festen Kopf. Schneiden Sie die äußeren Blätter einfach ab, wenn Sie Kohl zubereiten möchten. Sinnvoll ist es auch, jede zweite Pflanze in der Reihe zu ernten, dann haben die anderen mehr Platz. Bis zum Spätherbst dauert die Ernte an, denn der Kohl verträgt Temperaturen um den Nullpunkt.

Pak Choi roh oder gekocht verwenden

In der Küche verwenden Sie den Pak Choi ähnlich wie Spinat oder Mangold. Ob Sie ihn kochen und als Gemüse servieren oder als Rohkost-Salat auf den Tisch bringen - der Kohl lässt sich vielfältig zubereiten. Verarbeiten Sie ihn nur möglichst frisch, da sich der Geschmack schnell verändert, wenn die Blätter trocken werden.

Vitaminreiches Gemüse

Pak Choi ist reich an wichtigen Nährstoffen. Neben Vitamin C und einigen B-Vitaminen enthält er Kalium, Kalzium und Carotin. Die im Kohl enthaltenen Senföle sollen keimtötend wirken.

Die Niederlande als Hauptanbaugebiet für Pak Choi

Ursprünglich wurde Pak Choi vor allem in China und der Mongolei angebaut. Durch Züchtungen lässt er sich auch in europäischen Breiten gut ziehen. Holland hat sich zum ersten Züchterland für Pak Choi entwickelt. Dort wird der Kohl im Glashaus kultiviert und von hier aus in andere Länder exportiert.

Pak Choi im Garten anzubauen, ist eine lohnende Sache. Der schnellwüchsige Kohl garantiert gute Ernten. Durch die Möglichkeit, ihn bis zum Spätherbst im Freiland zu halten, sorgen Sie für stets frisches, vitaminreiches Gemüse auf dem Speiseplan.

[noviewselect] => [childrenCount] => 0 [articleCount] => 2 [sSelf] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=58 [sSelfCanonical] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=58 [rssFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=58&sRss=1 [atomFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=58&sAtom=1 [layout] => 4col ) 1
 

Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende Pak Choi hat ein leicht bitteres Aroma und lässt sich in der Küche vielseitig verwenden. Als Beilage zu Chinagerichten ist er unersetzlich. Außerdem ist Pak Choi sehr gesund, denn er enthält eine Reihe wichtiger Mineralstoffe und Vitamine.

Definition

Pak Choi gehört wie alle Kohlpflanzen zur Familie der Kreuzblütler. Wegen des enthaltenen Senföls wird er auch Senfkohl genannt. Der botanische Name lautet Brassica rapa subsp. Chinensis.

Einfache Aussaat im Frühjahr oder Sommer

Am besten gedeiht Pak Choi an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Er zählt zu den Starkzehrern und benötigt deshalb einen sehr nährstoffhaltigen aber lockeren Boden. Bereiten Sie die Anbaufläche durch Auflockern und Anreichern mit reifem Kompost vor. Pak Choi Samen können Sie im Frühjahr auf dem Fensterbrett vorziehen und im Mai auszupflanzen. Besser ist es allerdings, ihn ab Ende Juni direkt ins Freiland zu säen. Da er sehr schnell wächst, besteht bei zu früher Aussaat die Gefahr, dass er schießt und nicht mehr genießbar ist. Die Samenkörner werden im Reihenabstand von 25 Zentimetern bei einer Saattiefe von knapp einem Zentimeter ausgesät, bedeckt und angegossen.

Oft gießen und auf Schädlinge überprüfen

Die ersten Keimblätter erscheinen sehr schnell. Vereinzeln Sie die Pflanzen auf einen Abstand von 25 Zentimetern. Regelmäßiges Gießen ist ganz wichtig. Sobald der Kohl die Blätter hängen lässt, verliert er an Geschmack. Außerdem hält eine feuchte Erdoberfläche Erdflöhe fern. Hacken Sie zwischen den Reihen öfter einmal den Boden. Gelegentliche Düngergaben sind möglich aber nicht unbedingt erforderlich.

Nach wenigen Wochen erntereif

Schon nach acht bis zehn Wochen können Sie die ersten Pak Choi Blätter ernten. Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten entwickelt er keinen festen Kopf. Schneiden Sie die äußeren Blätter einfach ab, wenn Sie Kohl zubereiten möchten. Sinnvoll ist es auch, jede zweite Pflanze in der Reihe zu ernten, dann haben die anderen mehr Platz. Bis zum Spätherbst dauert die Ernte an, denn der Kohl verträgt Temperaturen um den Nullpunkt.

Pak Choi roh oder gekocht verwenden

In der Küche verwenden Sie den Pak Choi ähnlich wie Spinat oder Mangold. Ob Sie ihn kochen und als Gemüse servieren oder als Rohkost-Salat auf den Tisch bringen - der Kohl lässt sich vielfältig zubereiten. Verarbeiten Sie ihn nur möglichst frisch, da sich der Geschmack schnell verändert, wenn die Blätter trocken werden.

Vitaminreiches Gemüse

Pak Choi ist reich an wichtigen Nährstoffen. Neben Vitamin C und einigen B-Vitaminen enthält er Kalium, Kalzium und Carotin. Die im Kohl enthaltenen Senföle sollen keimtötend wirken.

Die Niederlande als Hauptanbaugebiet für Pak Choi

Ursprünglich wurde Pak Choi vor allem in China und der Mongolei angebaut. Durch Züchtungen lässt er sich auch in europäischen Breiten gut ziehen. Holland hat sich zum ersten Züchterland für Pak Choi entwickelt. Dort wird der Kohl im Glashaus kultiviert und von hier aus in andere Länder exportiert.

Pak Choi im Garten anzubauen, ist eine lohnende Sache. Der schnellwüchsige Kohl garantiert gute Ernten. Durch die Möglichkeit, ihn bis zum Spätherbst im Freiland zu halten, sorgen Sie für stets frisches, vitaminreiches Gemüse auf dem Speiseplan.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten     * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben