Asia Salat Samen

Asia Salate erfreuen sich bei Hobbygärtnern und Selbstversorgern zunehmender Beliebtheit. Unter dem Begriff versammelt sich eine Reihe verschiedener Salatarten, die alle im asiatischen Raum zuhause sind. Dazu gehören sogenannte Blattsenfarten aber auch Kreuzungen wie der Chinakohl, Pak Choi, Red Giant und andere. Der Vorteil der Asia Salate liegt darin, dass sie im Freiland auch noch sehr spät angesät hohe Erträge bringen. Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, können Sie sogar ganzjährig die frischen Blätter ernten und so stets vitaminreiche Gerichte auf den Tisch bringen. Die Blätter lassen sich roh zu Salaten oder gekocht in Gemüsegerichten verwenden, sind also vielseitig einsetzbar.

Die richtige Asia Salat Samen können Sie direkt bei uns online kaufen

Array ( [id] => 53 [parentId] => 43 [name] => Asia Salat Samen [position] => 0 [metaKeywords] => Asia Salat Samen, Asia Salat Samen kaufen,Asia Salat Samen online kaufen, Asia Salat Samen bestellen, Asia Salat Samen online bestellen [metaDescription] => Auf der Suche nach Asia Salat Samen? In unserem Onlineshop finden Sie günstige Asia Salat Samen sowie Tipps und Tricks zur Aufzucht [cmsHeadline] => Asia Salat Samen [cmsText] =>

Asia Salate erfreuen sich bei Hobbygärtnern und Selbstversorgern zunehmender Beliebtheit. Unter dem Begriff versammelt sich eine Reihe verschiedener Salatarten, die alle im asiatischen Raum zuhause sind. Dazu gehören sogenannte Blattsenfarten aber auch Kreuzungen wie der Chinakohl, Pak Choi, Red Giant und andere. Der Vorteil der Asia Salate liegt darin, dass sie im Freiland auch noch sehr spät angesät hohe Erträge bringen. Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, können Sie sogar ganzjährig die frischen Blätter ernten und so stets vitaminreiche Gerichte auf den Tisch bringen. Die Blätter lassen sich roh zu Salaten oder gekocht in Gemüsegerichten verwenden, sind also vielseitig einsetzbar.

XXXXX


Der Anbau der Asia Salate gelingt zügig und relativ problemlos. Säen Sie in Abständen von zwei bis drei Wochen immer wieder neuen Salat aus, damit Ihnen stets neue Blätter zur Verfügung stehen. Nutzen Sie die Salate als Zwischen- oder Nachkultur und vermeiden Sie so leerstehende Gemüsebeete im Garten.

Definition

Als Asia Salate werden in erster Linie Schnittsalate sowie die zum Kohl gehörenden Sorten Tatsoi, Mizuna Early, Pak Choi, Brauner Senf und Green Misome betrachtet. Bekannt sind sie auch unter der englischen Bezeichnung Oriental Greens. Asia Salate werden in der japanischen und chinesischen Küche verwendet. Die botanischen Namen richten sich nach der jeweiligen Sorte.

Das ganze Gartenjahr über aussäen

Die Aussaat von Asia Salaten ist im Freiland von Frühjahr bis Herbst und im Gewächshaus das ganze Jahr über möglich. Beachten Sie bei der Aussaat, dass Salate mit sich selbst unverträglich sind und deshalb nur alle vier Jahre auf demselben Beet stehen dürfen. Anderenfalls bleiben sie kümmerlich und fördern die Ausbreitung von Bodenschädlingen. Als Starkzehrer benötigen Asia Salate humusreiche Böden. Lockern Sie den Boden gut auf und mischen Sie ihn mit reifem Kompost oder Stallmist. Stecken Sie Reihen im Abstand von 15 bis 20 Zentimetern ab und säen Sie den Samen ein bis zwei Zentimeter tief aus. Bedecken Sie die Saat und drücken Sie die Erde nicht zu fest an. Schon nach vier bis sieben Tagen erscheinen die ersten Salatpflanzen.

Regelmäßig gießen

Vereinzeln Sie zu dicht stehende Asia Salat Pflanzen auf einen Abstand von ein bis drei Zentimetern und halten Sie die Erde feucht. Vermeiden Sie dabei eine zu starke Durchfeuchtung des Bodens. Düngen sollten Sie den Salat nicht mehr, denn dadurch leidet der Geschmack.

Kurze Zeit bis zur Ernte

Erntereif sind die Asia Salate bereits nach drei bis sieben Wochen. Pflücken Sie die Blätter von außen nach innen und lassen Sie die mittleren Blätter stehen. Schneiden Sie den Salat nicht zu tief ab, er treibt dann meist noch einmal aus. Sobald der Salat Blütenstände entwickelt, graben Sie ihn unter und verbessern dadurch den Boden. Da Asia Salate bedingt frosthart sind, können Sie sie sogar noch bei Minustemperaturen bis minus 5 Grad pflücken.

Verwendung gekocht oder roh

Verwenden Sie die Salatblätter möglichst sofort. Durch lange Lagerung gehen viele der wertvollen Inhaltsstoffe verloren. Das passiert übrigens auch bei zu langem Kochen. Dünsten Sie den Salat deshalb nur kurz an oder garen Sie ihn im Wok. Am gehaltsvollsten ist der Asia Salat ohnehin, wenn Sie ihn roh als Salat servieren. Alle Asia Salat-Sorten enthalten die Vitamine A, B und C. Vor allem der hohe Anteil an Folsäure macht den Salat so gesund.

Das ganze Jahr Asia Salat aus dem Garten

Durch die leichte Anzucht und die Möglichkeit, das ganze Gartenjahr über frischen Salat aus dem eigenen Garten zu ernten, erfreut sich Asia Salat zunehmender Beliebtheit. Geschätzt wird vor allem die mäßige Winterhärte, die ihn in unseren Breiten gut gedeihen lässt.

Sorgen Sie für vitaminreiche Kost auf Ihrem Speiseplan und bauen Sie kontinuierlich neuen Asia Salat an. So frisch wie aus dem eigenen Garten bekommen Sie ihn nirgendwo sonst.

[active] => 1 [template] => article_listing_4col.tpl [blog] => [path] => |43|3| [showFilterGroups] => 1 [external] => [hideFilter] => [hideTop] => [noViewSelect] => [changed] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 20:55:10.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [added] => DateTime Object ( [date] => 2015-02-12 20:55:10.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [media] => [attribute] => Array ( [id] => 83 [categoryId] => 53 [attribute1] => [attribute2] => [attribute3] => [attribute4] => [attribute5] => [attribute6] => ) [description] => Asia Salat Samen [cmsheadline] => Asia Salat Samen [cmstext] =>

Asia Salate erfreuen sich bei Hobbygärtnern und Selbstversorgern zunehmender Beliebtheit. Unter dem Begriff versammelt sich eine Reihe verschiedener Salatarten, die alle im asiatischen Raum zuhause sind. Dazu gehören sogenannte Blattsenfarten aber auch Kreuzungen wie der Chinakohl, Pak Choi, Red Giant und andere. Der Vorteil der Asia Salate liegt darin, dass sie im Freiland auch noch sehr spät angesät hohe Erträge bringen. Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, können Sie sogar ganzjährig die frischen Blätter ernten und so stets vitaminreiche Gerichte auf den Tisch bringen. Die Blätter lassen sich roh zu Salaten oder gekocht in Gemüsegerichten verwenden, sind also vielseitig einsetzbar.

XXXXX


Der Anbau der Asia Salate gelingt zügig und relativ problemlos. Säen Sie in Abständen von zwei bis drei Wochen immer wieder neuen Salat aus, damit Ihnen stets neue Blätter zur Verfügung stehen. Nutzen Sie die Salate als Zwischen- oder Nachkultur und vermeiden Sie so leerstehende Gemüsebeete im Garten.

Definition

Als Asia Salate werden in erster Linie Schnittsalate sowie die zum Kohl gehörenden Sorten Tatsoi, Mizuna Early, Pak Choi, Brauner Senf und Green Misome betrachtet. Bekannt sind sie auch unter der englischen Bezeichnung Oriental Greens. Asia Salate werden in der japanischen und chinesischen Küche verwendet. Die botanischen Namen richten sich nach der jeweiligen Sorte.

Das ganze Gartenjahr über aussäen

Die Aussaat von Asia Salaten ist im Freiland von Frühjahr bis Herbst und im Gewächshaus das ganze Jahr über möglich. Beachten Sie bei der Aussaat, dass Salate mit sich selbst unverträglich sind und deshalb nur alle vier Jahre auf demselben Beet stehen dürfen. Anderenfalls bleiben sie kümmerlich und fördern die Ausbreitung von Bodenschädlingen. Als Starkzehrer benötigen Asia Salate humusreiche Böden. Lockern Sie den Boden gut auf und mischen Sie ihn mit reifem Kompost oder Stallmist. Stecken Sie Reihen im Abstand von 15 bis 20 Zentimetern ab und säen Sie den Samen ein bis zwei Zentimeter tief aus. Bedecken Sie die Saat und drücken Sie die Erde nicht zu fest an. Schon nach vier bis sieben Tagen erscheinen die ersten Salatpflanzen.

Regelmäßig gießen

Vereinzeln Sie zu dicht stehende Asia Salat Pflanzen auf einen Abstand von ein bis drei Zentimetern und halten Sie die Erde feucht. Vermeiden Sie dabei eine zu starke Durchfeuchtung des Bodens. Düngen sollten Sie den Salat nicht mehr, denn dadurch leidet der Geschmack.

Kurze Zeit bis zur Ernte

Erntereif sind die Asia Salate bereits nach drei bis sieben Wochen. Pflücken Sie die Blätter von außen nach innen und lassen Sie die mittleren Blätter stehen. Schneiden Sie den Salat nicht zu tief ab, er treibt dann meist noch einmal aus. Sobald der Salat Blütenstände entwickelt, graben Sie ihn unter und verbessern dadurch den Boden. Da Asia Salate bedingt frosthart sind, können Sie sie sogar noch bei Minustemperaturen bis minus 5 Grad pflücken.

Verwendung gekocht oder roh

Verwenden Sie die Salatblätter möglichst sofort. Durch lange Lagerung gehen viele der wertvollen Inhaltsstoffe verloren. Das passiert übrigens auch bei zu langem Kochen. Dünsten Sie den Salat deshalb nur kurz an oder garen Sie ihn im Wok. Am gehaltsvollsten ist der Asia Salat ohnehin, wenn Sie ihn roh als Salat servieren. Alle Asia Salat-Sorten enthalten die Vitamine A, B und C. Vor allem der hohe Anteil an Folsäure macht den Salat so gesund.

Das ganze Jahr Asia Salat aus dem Garten

Durch die leichte Anzucht und die Möglichkeit, das ganze Gartenjahr über frischen Salat aus dem eigenen Garten zu ernten, erfreut sich Asia Salat zunehmender Beliebtheit. Geschätzt wird vor allem die mäßige Winterhärte, die ihn in unseren Breiten gut gedeihen lässt.

Sorgen Sie für vitaminreiche Kost auf Ihrem Speiseplan und bauen Sie kontinuierlich neuen Asia Salat an. So frisch wie aus dem eigenen Garten bekommen Sie ihn nirgendwo sonst.

[noviewselect] => [childrenCount] => 0 [articleCount] => 7 [sSelf] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=53 [sSelfCanonical] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=53 [rssFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=53&sRss=1 [atomFeed] => shopware.php?sViewport=cat&sCategory=53&sAtom=1 [layout] => 4col ) 1
 


Der Anbau der Asia Salate gelingt zügig und relativ problemlos. Säen Sie in Abständen von zwei bis drei Wochen immer wieder neuen Salat aus, damit Ihnen stets neue Blätter zur Verfügung stehen. Nutzen Sie die Salate als Zwischen- oder Nachkultur und vermeiden Sie so leerstehende Gemüsebeete im Garten.

Definition

Als Asia Salate werden in erster Linie Schnittsalate sowie die zum Kohl gehörenden Sorten Tatsoi, Mizuna Early, Pak Choi, Brauner Senf und Green Misome betrachtet. Bekannt sind sie auch unter der englischen Bezeichnung Oriental Greens. Asia Salate werden in der japanischen und chinesischen Küche verwendet. Die botanischen Namen richten sich nach der jeweiligen Sorte.

Das ganze Gartenjahr über aussäen

Die Aussaat von Asia Salaten ist im Freiland von Frühjahr bis Herbst und im Gewächshaus das ganze Jahr über möglich. Beachten Sie bei der Aussaat, dass Salate mit sich selbst unverträglich sind und deshalb nur alle vier Jahre auf demselben Beet stehen dürfen. Anderenfalls bleiben sie kümmerlich und fördern die Ausbreitung von Bodenschädlingen. Als Starkzehrer benötigen Asia Salate humusreiche Böden. Lockern Sie den Boden gut auf und mischen Sie ihn mit reifem Kompost oder Stallmist. Stecken Sie Reihen im Abstand von 15 bis 20 Zentimetern ab und säen Sie den Samen ein bis zwei Zentimeter tief aus. Bedecken Sie die Saat und drücken Sie die Erde nicht zu fest an. Schon nach vier bis sieben Tagen erscheinen die ersten Salatpflanzen.

Regelmäßig gießen

Vereinzeln Sie zu dicht stehende Asia Salat Pflanzen auf einen Abstand von ein bis drei Zentimetern und halten Sie die Erde feucht. Vermeiden Sie dabei eine zu starke Durchfeuchtung des Bodens. Düngen sollten Sie den Salat nicht mehr, denn dadurch leidet der Geschmack.

Kurze Zeit bis zur Ernte

Erntereif sind die Asia Salate bereits nach drei bis sieben Wochen. Pflücken Sie die Blätter von außen nach innen und lassen Sie die mittleren Blätter stehen. Schneiden Sie den Salat nicht zu tief ab, er treibt dann meist noch einmal aus. Sobald der Salat Blütenstände entwickelt, graben Sie ihn unter und verbessern dadurch den Boden. Da Asia Salate bedingt frosthart sind, können Sie sie sogar noch bei Minustemperaturen bis minus 5 Grad pflücken.

Verwendung gekocht oder roh

Verwenden Sie die Salatblätter möglichst sofort. Durch lange Lagerung gehen viele der wertvollen Inhaltsstoffe verloren. Das passiert übrigens auch bei zu langem Kochen. Dünsten Sie den Salat deshalb nur kurz an oder garen Sie ihn im Wok. Am gehaltsvollsten ist der Asia Salat ohnehin, wenn Sie ihn roh als Salat servieren. Alle Asia Salat-Sorten enthalten die Vitamine A, B und C. Vor allem der hohe Anteil an Folsäure macht den Salat so gesund.

Das ganze Jahr Asia Salat aus dem Garten

Durch die leichte Anzucht und die Möglichkeit, das ganze Gartenjahr über frischen Salat aus dem eigenen Garten zu ernten, erfreut sich Asia Salat zunehmender Beliebtheit. Geschätzt wird vor allem die mäßige Winterhärte, die ihn in unseren Breiten gut gedeihen lässt.

Sorgen Sie für vitaminreiche Kost auf Ihrem Speiseplan und bauen Sie kontinuierlich neuen Asia Salat an. So frisch wie aus dem eigenen Garten bekommen Sie ihn nirgendwo sonst.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten     * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben